Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.1978 - 

HP stellt Modell 3070B vor:

DE-Terminal mit IEC-Bus-Anschluß

BÖBLINGEN (pi) - Unter der Bezeichnung HP 3070B hat die Hewlett-Packard GmbH, Frankfurt, ein neues, speziell für den industriellen Bereich konzipiertes Datenerfassungs-Terminal vorgestellt.

Das Gerät liest "Standard Typ 3" Hollerith-Plastikkarten sowie gelochte und/oder markierte Lochkarten. Es verfügt über eine numerische Eingabetastatur, eine 15stellige LED-Anzeigeeinheit und einen leisen, alphanumerischen Drucker mit einer Printleistung von 50 Zeilen pro Minute (bei 20 Zeichen pro Zeile). Das Terminal besitzt ferner 15 für die Bedienerführung vorgesehene Kontrollampen und 10 per Programm ansprechbare Tasten - etwa zum Starten von Unterprogrammen.

Über ein zweirädriges Kabel (maximal 4 km lang) lassen sich bis zu 56 HP 3070B miteinander verbinden. Ein komplettes Terminal, das serienmäßig, mit einem HP-IB-Anschluß (entspricht dem IEC-Bus) ausgerüstet ist, kostet 7890 Mark.

Informationen: Hewlett-Packard GmbH, Berner Str. 117, 6 Frankfurt 56, Tel. 0611/5 00 41