Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.2008

Debitel-CEO Steil zieht nicht in freenet-Vorstand ein - Welt

HAMBURG (Dow Jones)--Entgegen den Planungen zieht einem Pressebericht zufolge der Vorstandsvorsitzende des Telekomanbieters Debitel, Oliver Steil, nicht in den freenet-Vorstand ein. Die Hamburger freenet AG hatte den Wettbewerber Debitel übernommen und wollte deren CEO in einen erweiterten Vorstand aufrücken lassen.

HAMBURG (Dow Jones)--Entgegen den Planungen zieht einem Pressebericht zufolge der Vorstandsvorsitzende des Telekomanbieters Debitel, Oliver Steil, nicht in den freenet-Vorstand ein. Die Hamburger freenet AG hatte den Wettbewerber Debitel übernommen und wollte deren CEO in einen erweiterten Vorstand aufrücken lassen.

In einer freenet-Aufsichtsratssitzung sei jedoch deutlich geworden, dass die Vorstellungen von freenet und dem Debitel-CEO zu weit auseinander liegen würden, berichtet die Tageszeitung "Die Welt".

Im neuen freenet-Vorstand übernehme nun der bisherige Debitel-Finanzvorstand Joachim Preisig die Zuständigkeit für die Integration der beiden Unternehmen. freenet-Vorstandsmitglied Axel Krieger werde stellvertretender Chef. Steil werde Debitel weiter führen, sein Vertrag laufe bis 2010.

Auf Nachfrage der Zeitung wollte der Debitel-Chef die Vorgänge nicht kommentieren. Eine Sprecherin von freenet war am Dienstagmorgen nicht für eine Stellungnahme erreichbar.

Webseiten: http://www.welt.de http://www.freenet.ag DJG/jhe/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.