Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.1990

Debugger kontrolliert Unix-Kernel

MÜNSTER (pi) - Die Comfood Software GmbH, Münster, vermarktet mit "KDB" einen Kernel-Debugger für die Unix-Derivate von Generics, Interactive, Intel und AT&T. Die von der Generics GmbH entwickelte Software erlaubt Systemspezialisten, die mit der Entwicklung von Gerätetreibern und systemnaher Software befaßt sind, das gesamte Betriebssytem auf Tastendruck anzuhalten oder in nachvollziehbaren Einzelschritten abzuarbeiten.

Während der mit Unix V ausgelieferte Debugger ausschließlich auf der Ebene der Benutzerprogramme arbeitet, ermöglicht das Generics-Produkt nach Angaben der Anbieter e einen direkten Zugriff auf den Systemkern. Tabellen und Strukturen im Kernel können beobachtet und kontrolliert werden. Sogar im Multiuser- Multitasking-Betrieb läßt sich der Kernel zur Kontrolle oder Veränderung verschiedener Parameter anhalten. Die Software kostet etwa 1100 Mark.

Informationen: Comfood Software GmbH, Am Rohrbusch 79, 4400 Münster, Telefon 0 25 34/70 93