Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.10.1993

DEC bindet Alpha-Chip an den PCI-BUS

Muenchen (pi) - Die Digital Equipment Corp. (DEC) bringt ihre ersten Alpha-Mikroprozessoren mit PCI-Schnittstelle heraus. Der "DEC Chip 21066" basiert auf dem 64-Bit-Modell 21064, verfuegt aber neben dem integrierten PCI-Interface ueber einen On-Chip-Memory- Controller und einen Grafikbeschleuniger. Er ist mit 166 Megahertz getaktet. Die Leistung gibt der Hersteller mit 70 Specint92 und 105 Specfp92 an. In Stueckzahlen von 5000 Chips kostet die Alpha- CPU 21066 rund 390 Dollar.

Der ebenfalls neue "DEC Chip 21068" ist ein Derivat des 21066. Er wurde fuer den Markt des Embedded design entworfen und erreicht bei einer Taktfrequenz von 66 Megahertz eine Leistung von 30 Specint92 und 50 Specfp92. Beide Prozessoren sind zueinander pin-kompatibel, so dass Hardwarehersteller Kosten fuer die Entwicklung von unterschiedlichen Boards einsparen. Bei einer Mindestabnahmemenge von 5000 Stueck verlangt DEC rund 220 Dollar pro Prozessor.

Fuer 5000 Dollar offeriert DEC ein Motherboard mit Alpha- Architektur. Die Platine ist fuer Soft- und Hardware-Anbieter gedacht. Einschliesslich Designdokumentation, Quellcode und Simulationsdaten fuer die neuen Prozessoren soll das "EB66/68" im ersten Quartal 1994 verfuegbar sein.