Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.05.1990 - 

Neue Massenspeicher für Digital-Rechner

DEC bringt DAT-Laufwerk und diverse Platten-Systeme

MÜNCHEN (pi) - Neue Massenspeicher, deren Preis-Leistungs-Verhältnis aufgrund neuester Techniken verbessert werden konnte, bringt Digital Equipment (DEC) auf den Markt.

Erstmals ist auch ein Bandlaufwerk in DAT-Technologie (DAT = Digital Audio Tape) dabei. Die Weiteren Neuheiten sind Magnetplatten-Einheiten für Workstations und Server sowie ein neuer Hochleistungs-Plattenspeicher für den Anschluß an größere VAX-Konfigurationen.

Mit dem Bandlaufwerk TLZ04 bietet DEC eine preisgünstige Bandsicherungs-Lösung für Workstations in DAT-Technologie an. Das 4-Millimeter-Laufwerk hat eine formatierte Speicherkapazität von 1,2 GB und eine SCSI-Schnittstelle.

Zur Datenaufzeichnung wird das Format "Digital Data Storage" (DDS) verwendet, das drei Ebenen der Fehlerbehandlung bietet und zusätzlich das Laufwerk in die Lage versetzt, aufgezeichnete Daten nach dem Schreiben zu lesen (read after write check). Gegenüber Bändern mit herkömmlichen 8-Millimeter-Schrägspurverfahren hat das TLZ04 einen geringeren Bandabrieb und geringere Kopfabnützung. Neue Maßstäbe im Bereich Magnetplatten-Speicher setzen DEC zufolge die beiden SCSI-Winchester-Laufwerke RZ24 und RZ25.

Das 3 1/2-Zoll-Laufwerk RZ24 bietet eine formatierte Speicherkapazität von 209 MB. Die mittlere Suchzeit liegt bei 16 Millisekunden. Gerade Anwendungen mit hohen Ein-Ausgabe-Anforderungen können von der Datenübertragungsrate von 4 MB/s profitieren. Die RZ24 ist ab sofort als interne Systemplatte der Digital-Workstations Decstation 2100 und 3100 verfügbar. Ab Sommer werden auch die Systeme MicroVAX 3100 und VAXstation 3100 unterstützt. Das 5 1/4-Zoll-Laufwerk RZ57 wartet mit einer Speicherkapazität von 1 GB und einer durchschnittlichen Suchzeit von nur 14,5 Millisekunden auf. Damit ist es das leistungsstärkste Mitglied der RZ-Massenspeicher-Familie. Insbesondere bei datenintensiven Anwendungen, wie beispielsweise CAD, Bildverarbeitung oder seismischen Auswertungen, wird sich laut DEC die um 30 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell gesteigerte Ein- und Ausgabeleistung vorteilhaft auswirken. Erreicht wurde diese Steigerung durch eine erhöhte Sektoren- und Spurdichte und eine Pufferspeichergröße von 256 KB. Das RZ57-Laufwerk ist derzeit für RISC-basierte Server und Workstations erhältlich.

Bis zu 12 GB Daten auf einer Stellfläche von 0,5 Quadratmillimeter ermöglicht das neue Magnetplatten-System SA800/850. Erreicht wurde diese Datenkonzentration durch den Einsatz neuer Dünnfilm-Technologie bei der Produktion der neuen Einzellaufwerke RA92.

Das Plattenlaufwerk RA92 hat eine um 25 Prozent gesteigerte Kapazität gegenüber dem Vorgängermodell RA90. Gleichzeitig wurde die Ein- und Ausgabe-Leistung um rund 15 Prozent verbessert. Das System SA800 besteht aus acht Laufwerken dieses Typs und bietet somit eine Kapazität von 12 GB. Das System SA850 ist eine Kombination aus sechs RA92-Laufwerken mit zwei SA70-Platteneinheiten und weist somit eine Kapazität von 11 GB auf.