Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.05.1992 - 

Mit Accessworks eine neue Rolle für die VAX

DEC eröffnet den Zugang zu fremden Datenbankwelten

MÜNCHEN (CW) - Die Digital Equipment Corp. führt mit "Accessworks" eine neue Familie von Server-Produkten ein, die Zugang zu Informationen in unterschiedlichen Datenbanksystemen ermöglichen sollen. In geringerem Umfang schafft das auch die neue Version von "rdb-Access" für die VAX-Datenbank RMS.

Mit Accessworks auf einer VAX als Server haben Anwender Zugang zu einer breiten Palette von Datenbanken aus unterschiedlichen Systemwelten. Dazu gehören die Systeme DB2 und VSAM von IBM, rdb und RMS von DEC, Oracle und andere Datenbanken, die auf IBM-Mainframes, VAX-Rechnern oder Unix-Plattformen laufen.

Es handelt sich bei dem neuen Produkt im wesentlichen um ein Set von Schnittstellen, das die Grenzen und Unterschiede zwischen den Datenbanken überbrückt. Dazu gehört auch DECs "SQL/Services" Application Programming Interface, über welches der SQL-Zugang zu den Datenbanken möglich wird. Accessworks umfaßt auch Pathworks, das PC-Netzwerk-Betriebssystem von DEC.

"Die Anwender sollen alle Unkosten vermeiden, die entstünden, müßten sie portable Datenbanken für jede ihrer Systemumgebungen anschaffen", begründete William Demmer, als Vice-President bei DEC für VAX/VMS Systems and Servers zuständig, die neue Entwicklungsreihe.

DEC kündigte zugleich an, daß das Unternehmen noch die Benutzeroberfläche OSF/Motif integrieren möchte. Ferner solle eine zukünftige Version auch Novells LAN-System Netware unterstützen. Eines der ersten Zusatzprodukte könnte "Deferred Query" werden, welches Datenbankzugänge in vorgegebenen Zeitintervallen automatisch schaltet. Derartiges ließe sich theoretisch auch nutzen, um Abfragen zu einem späteren Zeitpunkt zu starten, zum Beispiel nachts für längere Batch-Jobs.

Zugleich gab Digital die Verfügbarkeit einer neuen Version von rdb-Access für die Datenbank RMS auf VAX-VMS bekannt. Version 2.0 gestattet nun den Read-write-Zugang zu RMS-Files via rdb/VMS-SQL. Zum Update von RMS-Daten läßt sich SOL-Syntax verwenden.