Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ultrix-Workstation im Herbst zu erwarten?

DEC experimentiert mit RISC

10.06.1988

MÜNCHEN (CW) - Digital Equipments Zeiten der RlSC-Abstinenz scheinen sich dem Ende zu nähern. Die Gerüchte mehren sich, daß das Unternehmen noch in diesem Jahr eine RlSC-Workstation präsentieren wird. DEC-Analysten zufolge soll die Maschine eine Leistung von 8 bis 10 MIPS erzielen und gegen Ende des Jahres in den DEC-Katalogen auftauchen.

Vorläufig dementiert DEC allerdings solche Gerüchte. Wie eine Sprecherin der deutschen Niederlassung mitteilte, hat der US-Hersteller derzeit keine "konkreten Produktpläne" auf dem RlSC-Sektor. Allerdings, so die Sprecherin weiter, befasse man sich in ihrem Unternehmen durchaus mit dieser Technologie.

Als Betriebssystem für besagte Workstation soll - eine weitere Neuheit - ausschließlich die Unix-Variante Ultrix vorgesehen sein. Möglicherweise, hier sind sich die professionellen Kaffeesatzleser noch uneins, wird der Branchenzweite allerdings zu einem späteren Zeitpunkt noch eine VMS-Version nachreichen.

Mit einer RSIC-Maschine träte DEC dem Marktdruck von Konkurrenten wie Hewlett-Packard und dem Erzrivalen Data General entgegen. Data General hatte kürzlich Pläne für eine neue Produktgeneration auf Basis des neuen RISC-Chipsets 88000 von Motorola bekanntgegeben.

Aus dem Hause DEC wurde weiter bekannt, daß sich derzeit eine neue Ultrix-Version im Betatest befindet. Sie wird sowohl der Posix- als auch der X/Open-Schnittstellendefinition entsprechen.