Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.1976

DEC geht in die Textverarbeitung

MAYNARD/MASSACHUSETTS - Digital Equipment kündigte unter de Bezeichnung "DECdatasystem 310 W" - das "W" steht für Word Processing - ein dediziertes Minicomputersystem für Eingabe, Editing und Ausgabe von Texten an.

Die jüngste Neuheit auf dem stark expandierenden Textverarbeitungs-Markt ist eine modifizierte Version des kommerziellen DECdatasystems 310 auf Basis der PDP-8, des mit 30 000 Installationen bisher nach DEC-Angaben "erfolgreichsten Prozeßrechners aller Zeiten".

Das neue Textverarbeitungs-System ist als "Single User-Ausführung" mit Bildschirm, Drucker sowie zwei Floppy Disks ausgestattet, die - so DEC - 100 volle Textseiten oder 1000 Namen und Adressen aufnehmen können.

Das neue TV-Gerät soll zum Kaufpreis von umgerechnet 65 000 Mark im April 1976 verfügbar sein. Dazu die Münchner Zentrale der deutschen Digital Equipment GmbH: "Zunächst nur für den amerikanischen Anwender." de