Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.1986

DEC-Gründer Olsen als Titelheld in Fortune

NEW YORK (CW) - Kenneth Harry Olsen gilt in den Vereinigten Staaten als der erfolgreichste Unternehmer in der Geschichte des amerikanischen Business. Dies nahm das Magazin "Fortune" zum Anlaß, dem Präsidenten der Digital Equipment Corp. (DEC) in seiner neuesten Ausgabe die Titelgeschichte zu widmen. Dabei zeichnet das Magazin nicht nur den Lebensweg des heute 60jährigen Unternehmers auf , sondern auch Höhen und Tiefen seines Konzerns.

Mit 70 000 Dollar Startkapital, der Idee von einem "kleinen Computer" und dem Managementwissen, erworben an einer Sonntagsschule, gründete der Ingenieur Olsen in den fünfziger Jahren das Unternehmen Digital Equipment. Heute ist der Konzern mit einem jährlichen Umsatz von 7,6 Milliarden Dollar der größte Herausforderer des Marktführers IBM. Das Erfolgsgeheimnis des DEC-Präsidenten beschreibt Allan T. Demaree, Executive-Editor von Fortune, in seinem Vorwort: "Olsens Erfolge haben ihren Ursprung in den amerikanischen Werten wie Kirche, Heimat oder Arbeitsethik. Und viele dieser Werte reichen bis zu den Puritanern zurück."