Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Decforms soll alte Tools ablösen:


05.05.1989 - 

DEC klopft mit CASE Softwerker weich

MAYNARD (IDG) - Seine Position in der Entwicklungsarena für Transaction Processing und Netzwerkanwendungen versucht Digital Equipment durch ein CASE-Tool für diese Umgebungen zu verstärken.

Das neue Software-Werkzeug Decforms soll Berichten aus den USA zufolge die zwei älteren Tools VAX Form Management System (FMS) und VAX Terminal Data Management System (TDMS) ablösen und gilt dementsprechend als einzige Lösung für die 90er Jahre. Wie es in den Mitteilungen weiter heißt, werde Decforms zum Mai in den Staaten verfügbar sein; das System verlange aber DECs VMS Release 5 und höher und unterstütze einige ältere DEC-Hardware nicht, darunter die VAX 11/725, 11/730, die MicroVAX I die VAXstation I und die VAXstation 8000. Alle VT-Terminals und Emulatoren auf PCs und Workstations hingegen machten hier keine Probleme.

Das neue Werkzeug setzt sich aus Entwicklungstools und Runtime-Diensten zusammen und sei für die Entwicklung von Anwendungen gedacht, die eine maskenorientierte Benutzerpräsentation erforderten. FMS eigne sich nicht für Netzwerkapplikationen; TDMS sei zwar netzwerkorientiert, besitze aber nicht die FMS-Kontrollmöglichkeiten.