Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.07.1983 - 

Reduzierung der Leitungs- und Modemkosten:

DEC mit neuem statistischem Multiplexer

MÜNCHEN (pi) - Unter der Bezeichnung DECmux DZS11 hat die Digital Equipment GmbH, München, einen neuen statistischen Multiplexer/Terminalkonzentrator angekündigt.

Nach Angaben des Herstellers ermöglicht das Gerät, bis zu acht asynchrone Terminals mit einer VAX- oder PDP-11 über eine einzige schnelle Leitung zu verbinden. DEC- mux DZS11 sei voll kompatibel mit der asynchronen Schnittstelle DZ11.

Mit dem statistischen Multiplexer lassen sich DEC zufolge Leitungs- und Modemkosten drastisch senken, da die standardmäßig notwendigen acht Leitungen und 16 Modems durch eine Leitung und ein Modempaar ersetzt werden. Zu den weiteren Vorteilen gehörten die Möglichkeit verschiedener Terminalgruppierungen, eine wirtschaftliche Leitungsausnutzung sowie eine erhöhte Datenintegrität.

Der DECmux DZS11 führe integrierte Selbstdiagnoseroutinen durch, die zyklisch jedes Element der Terminal-Rechner-Verbindung - sei es die Schnittstelle, das Anschlußkabel, das Modern oder die Telefonverbindung - überprüfen. Auf diese Weise werde die Identifizierung einzelner Fehler erheblich vereinfacht.

Informationen: Digital Equipment GmbH, Freischützstraße 91, 8000 München 81, Tel.: 089 /95 91-44 1 0.

_AU: