Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.1976

DEC mit neuer Grafik-Hardware

MÜNCHEN - - Nach dem gerade vor einer Woche angekündigten Textverarbeitungssystem 310 W stellt Digital Equipment unter der Bezeichnung XVM jetzt eine neue Serie in 18 Bit-Architektur für grafische Datenverarbeitung vor, die sich gegenüber den Vorgängermodellen der PDP 9 - und PDP 15-Reihen durch um 30 Prozent niedrigere Verarbeitungszeiten und einen viermal so großen - nämlich bis 128 KW adressierbaren - Hauptspeicher auszeichnen.

Das Einstiegsmodell 100 (Kaufpreis 128000 Mark) besteht aus der XVMZ-Zentraleinheit, 32 KW-Hauptspeicher, Lochstreifen-Ein/Ausgabe sowie dem Matrixdrucker LA 36 DEC-Writer II. Typische Anwendungsgebiete für die DEC-Neuheit sind Entwürfe im Bau, und Ingenieurwesen, Muster- und Schnittverarbeitung sowie Spannungsanalysen in der Werkstoffuntersuchung. Darüber hinaus sind die XVM Modelle nach DEC-Angaben zur Erstellung von Krankenberichten, für die Steuerung von Transportkapazitäten, und zur Warenbestandaufnahme geeinigt. Als Doppelprozessor-System XVM 200 mit einem PDP-ll-Peripherieprozessor und 1,28 Mio. Worte-Plattenspeicher (ansonsten XVM 100- Ausstattung kostet der "Grafik-Spezialist rund 200000 Mark. de