Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.05.1985 - 

Brücken in Richtung SNA und PC-Familie:

DEC öffnet sich noch mehr der IBM-Welt

TEWKSBURY (cw) - Mit ihrer jüngsten Ankündigung, die zunächst nur für die USA gilt, hat die Digital Equipment Corp. weitere Schritte auf die IBM-Welt zugetan. Beobachter werten das umfangreiche Software-Announcement als "Kernstück" der Kommunikationsstrategie von DEC.

Vorgestellt wurde zum einen DECnet-DOS, womit die IBM-Mikrorechner vom Typ PC und PC XT als Knoten in DEC-Netzen fungieren und mit anderen Knoten kommunizieren können. Die "Asynchronous Communications Adapter" (von IBM) eingebunden, der das DEC-eigene "Digital Data Communications Message Protocol" verwendet. Allerdings müssen die Mikros über einen DEC-Rechner, der als "network router" dient, miteinander kommunizieren. DECnet-DOS umfaßt die Funktionen File Transfer und Remote Data Access innerhalb des Netzes, den Zugang zu entfernen Ressourcen, virtuelle Plattenkapazitäten, Taskto-Task-Kommunikation und ein Network-Management .

Daneben kündigte der Minicomputer-Marktführer drei weitere Software-Produkte an, die die Entwicklung von DEC-Installationen in die SNA-Umwelt weniger komplex gestalten sollen: DECnet/SNA VMS Advanced Program-to-Program Communications/LU 6.2 (APPC) Interface erlaubt die Kommunikation von VMS-Applikationen auf VAX und Microvax-Systemen mit IBM-Host-Anwendungen über das kürzlich angekündigte DECnet/SNA-Gateway, wobei sich alle Verbindungsfunktionen transparent darstellen. Das Produkt soll 2500 US-Dollar kosten.

Das DECnet/SNA VMS Application Programming Interface (API) dient dazu, VMS-Anwendungen auf der VAX und Microvax über das DECnet mit Anwendungen auf IBM-Hosts Files und Daten austauschen zu lassen. API soll ebenfalls im Juni verfügbar sein und 1500 US-Dollar kosten.

DECnet/SNA VMS 3270 Data Stream Program Interface ermöglicht, daß VMS-Anwendungen Mitteilungen mit 3270-Applikationen austauschen können, wobei das Programm 3270-Datenströme, wie sie von IBM definiert sind, sendet und empfängt. Die Software ist im Juni verfügbar und kostet 2500 US-Dollar.

Darüber hinaus kündigte DEC Micro/TSX 2780/3780- sowie Micro/ RSX 3271 Protokoll-Emulatoren an, die das BSC-Protokoll auf der Micro-PDP/ 11 zur Verfügung stellen. Die Software kostet 1200 beziehungsweise 900 US-Dollar und ist ebenfalls im Juni verfügbar.