Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.08.1990

DEC reiht sich in die OEMs von SCO ein

MÜNCHEN (CW) - Immer mehr Hersteller liefern mit ihren PCs auch das Unix-Betriebssystem der Santa Cruz Operation GmbH (SCO) aus. Durch den neuen OEM Digital Equipment festigt der kalifornische Unix-Spezialist seine Marktführerschaft in diesem Bereich.

Das jetzt unterzeichnete Abkommen sieht vor, daß Digital seine Mehrplatz-Systeme Decstation 325 und 425 künftig sowohl mit dem Unix System V von SCO als auch mit deren Software-Umgebung Open Desktop ausliefert. Auf Wunsch rüstet DEC die Rechner aber auch mit den Betriebssystemen Ultrix/RISC, MS-DOS oder OS/2 aus.

Ähnliche OEM-Veträge gelten zwischen SCO und Siemens, Nixdorf, Hewlett-Packard, Compaq, Tandy, Wang, Texas Instruments und Victor. Zusammen haben sie dem Unternehmen einen Marktanteil von rund 85 Prozent bei Rechnern auf AT-Basis beschert.