Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Entlassungen in Deutschland ausgeschlossen


21.06.1996 - 

DEC sucht Kundennähe

Zukünftig sollen zusätzlich zu den weltweit 1000 Großkunden (in Deutschland rund 100), die schon immer direkt betreut wurden, weitere 1000 Unternehmen in die Liste der DEC- Vertriebsrepräsentanten aufgenommen werden. Händler, VARs und Systemintegratoren sollen für einen reibungslosen Ablauf bei der Auftragsverwaltung und -ausführung sorgen sowie auch für Service und Support zuständig sein. Im Zuge der Reorganisation des Vertriebs konsolidiert DEC einige Geschäftseinheiten. Die Umschichtungen könnten, so wird befürchtet, zu Entlassungen führen.

Für Deutschland besteht diese Gefahr nicht, da die vor rund zwei Jahren ausgehandelte Beschäftigungsgarantie noch gilt. In Europa wird der Großkundenvertrieb in Zukunft direkt dem jeweiligen Länderverantwortlichen unterstehen.

Eine Zwitterstellung nimmt, so DEC-Presseprecherin Anja Seubert, die zweite Vertriebsstufe ein: Hier sollen die Digital-Verkäufer eng mit den Partnern zusammenarbeiten und rund 1000 bis 1500 kleinere Unternehmen betreuen. Weiterhin bestehen bleibt der indirekte Vertrieb über Partnerfirmen.