Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.05.1990 - 

Konkurrenz für bereits bestehende Third-Party-Angebote

DEC und Apple kriegen die Kurve bei Macintosh/DEC-Link

FRAMINGHAM/MÜNCHEN (IDG/CW) - Die langerwarteten ersten Früchte des 1988 geschlossenen, Entwicklungsabkommens hoffen jetzt DEC und Apple zu ernten: Im Rahmen des Digital- Konzepts Network Application Support (N.A.S.) werden Mac-PCs und Appletalk-Netzwerke mit VAX-Systemen und Decnet/OSI verbunden.

Im Rahmen einer internationalen Pressekonferenz in New York demonstrierten beide Unternehmen die Leistungsfähigkeit der neuen Software "DEC Lanworks" für den Macintosh, mit deren Hilfe VAX-Computer in einem Netzwerk als Server für Macintosh-Clients agieren. Dabei können die Mac-Rechner entweder direkt in Decnet/OSI einbezogen oder mehrere Appletalk-Netze mit einem Decnet verbunden werden. Lanworks ermöglicht gleichzeitig die Nutzung der N.A.S.-Dienste "File Sharing", "Gemeinsamer Druckerbetrieb", "Elektronische

Post" über All-in-One-Mail oder PC-Mail, "Dokumenten-Austausch" sowie "Gemeinsamer Zugriff auf Anwendungen und Datenbanken".

Softwarehäuser können das Produkt ab sofort erhalten. Die Auslieferung an Endkunden, für die die Lizenz zirka 1200 Mark pro Macintosh beträgt, erfolgt ab Oktober.

Version 4 für Macs und OS/2-Systeme

Die gleichfalls angekündigten SQL-Services für den Mac sind Bestandteil der relationalen Datenbank "VAX Rdb/VMS" von Digital und ermöglichen es Anwendern, Desktop-Anwendungen mit "VAX Rdb/VMS" und mit DB2 von IBM zu integrieren.

Die jetzt verfügbare Version 3.1 enthält MS-DOS-Unterstützung. Die ab September verfügbare Version 4 wird auch für Mac-PCs und SO/2-Systeme geeignet sein.

Im Zuge der Übereinkunft zwischen den beiden Unternehmen nennt Apple die SQL-basierte relationale Datenbank-Zugriffssprache jetzt "Apple Data Acess Language". Entwickler können entweder diese Sprache oder die SQL-Services von Digital nutzen, uni innerhalb einer Mac-Anwendung auf Rdb/VMS-Datenbanken zuzugreifen. Von Apple sind darüber hinaus Zugriffsmodule zu relationalen Datenbanken anderer Hersteller erhältlich. Ein wesentlicher Punkt im Rahmen der neuen Produktofferten: Anwender von VAX-Applikationen können jetzt Gebrauch von der Mac-Oberfläche machen.

DEC hatte seit nunmehr zwei ,Jahren eine auf N.A.S. gestutzte Macintosh/VAX-Kommunikation mit einem Toolset und Kommunikations-Protokollen wie EDI und Electronic Mail in Aussicht gestellt, sein Versprechen mit Ausnahme der Bereitstellung einiger Entwicklungs-Tools und Spezifikationen aber nicht eingelöst.

Das Ausbleiben der Mac/VAX-Anbindung hat dazu geführt, daß während der letzten 18 Monate viele Third-Party-Angebote auf den Markt kamen, die auf den Anwender einen durchaus vertrauenerweckenden Eindruck gemacht haben. Als Unternehmen sind in diesem Zusammenhang White Pine Software, Alisa Systems, Pacer Software und Digital Communications Associates zu nennen. Nach Meinung einiger Analysten ist ein Teil der Benutzer nicht unbedingt geneigt, diese Lösungen aufzugeben. +