Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.06.1991 - 

Produkte in der Größe von VHS-Videokassetten

DEC wartet mit neuer Desktop-Familie auf

MÜNCHEN(pi) - Mit den Komponenten Decserver 90L, Decbridge 90, Decrepeater 90C und 90T sowie dem Dechub 90 stellt Digital Equipment eine neue Desktop-Interconnect-Familie vor. Laut Anbieter eignen sich die Systeme besonders für kleinere Arbeitsgruppen und lassen sich leicht an unternehmensspezifische Gegebenheiten anpassen.

Der Terminalserver Decserver 90L unterstützt das verbreitete LAT-Protokoll und wird mittels Standard-Thinwire-Verkabelung an Ethernet angeschlossen. Decbridge 90 stellt eine kostengünstige Brücke zum Anschluß von bis zu 200 Knoten auf der Hub-Seite in einer Ethernet-Umgebung dar.

Die beiden Decrepeater 90 C und 90T zeichnen sich durch eine leichte Handhabung aus und ermöglichen eine flexible, sternförmige Ethernet-Verteilung von Thin-Wire- oder Twisted-Pair-Netzen nach 10BaseT. Bei Dechub 90 handelt es sich um einen Multifunktions-Steckrahmen-Moduladapter und Netzspannungsverteiler auf Ethernet-Basis, der ein "Hot Swapping" von Modulen ohne Abschalten des Netzwerkes ermöglicht.

Es ist vorgesehen, die Produkte noch im Laufe diesen Jahres durch eine Netzwerkverwaltungssoftware nach dem Industriestandard SNMP zu ergänzen, wobei aufgrund der Kompatibilität mit Digitals Enterprise Management Architecture auch eine Überwachung durch die Decmcc-Produktfamilie möglich sein wird.

Laut Anbieter bietet das ergonomische Design der Desktop-Interconnect-Produktkomponenten mit Asic-Technologie und Single-Table-Adressierung gerade im Umgang mit der Technik nicht verzierten Benutzern eine anwenderfreundliche Handhabung sowie eine einfache Montage und Fehlersuche. Gleichzeitig würden die neuen Kommunikationsprodukte den Anforderungen großer Unternehmen in puncto Modularität, Verwaltbarkeit und Industriestandard-Unterstützung gerecht.

Terminalserver, Brücke und Repeater sind nicht viel größer als eine VHS-Videokassette. Der Decserver 90L wird ab 4373 Mark angeboten, die Decbridge 90 kommt für 9537 Mark auf den Markt, und die Decrepeater 90C und 90T kosten 5247 Mark.