Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.03.1990 - 

Erweitertes Angebot für den Minimarkt

DEC-Welt: Transtec bringt Terminals und Strichcodeleser

TÜBINGEN (pi) - Neue Produkte hat die Transtec Computervertriebs GmbH, Tübingen, in ihr Vertriebsprogramm aufgenommen: Der Lieferant für DEC- und kompatible Hardware bringt X-Window-Terminals, VT330/ 340-kompatible Farb- und Monochrom-Terminals sowie zwei Strichcodeleser.

Als besonders preiswert bezeichnet das Unternehmen das X-Window-System-Display "Optimax 200" von Graphon. Das Produkt - ein weißer, entspiegelter 14-Zoll-Monitor - kostet rund 3000 Mark. Die Auflösung beträgt 800 x 600 Pixel, die Bildwiederholrate liegt bei 75 Hz. Über eine serielle Schnittstelle lassen sich die Terminals an den Rechner anschließen, Softwarevoraussetzung ist VMS Version 5.1 oder Ultrix Version 3.0.

Ebenfalls neu im Programm sind die Viewstation-X-Window-Terminals von Human Designed Systems. Dem Anwender stehen vier Monitorvarianten (14,16,19 und 21 Zoll) sowie unterschiedliche Auflösungen (680 x 500, 1023 x 1924, 1280 x 1024 Punkte) und Graustufen beziehungsweise Farben (4, 16 und 256) zur Verfügung. Bei der Bildwiederholrate besteht die Wahl zwischen 60, 65 und 70 Hz. Eine Speichererweiterung bis maximal 8,5 MB RAM ist möglich. Der Anschluß erfolgt über Ethernet, die Tastatur ist im LK201-Layout gestaltet. Die Preise reichen von rund 4000 bis 15000 Mark, eine Zwei-Knopf-Maus ist im Lieferumfang enthalten.

Die zwei Microterm-Graphikterminals "MT5530", ein 14. Zoll-Monochrom-Monitor und "MT5540", ein 15-Zoll-Farbbildschirm, bieten bei einer Bildwiederholrate von 60 Hz eine Auflösung von 800 x 480 Punkten. Das Modell "5530" kostet etwa 3200 Mark, für das "MT5540"

sind rund 5100 Mark aufzuwenden. Beide Terminals sind VT330-/VT340-kompatibel.

Ferner bereichern zwei Strichcodeleser das Angebotsspektrum. Die sind für jeweils rund 1200 Mark erhältlich und lassen sich an LK201-Keyboards anschließen. Für Anwender, die Terminals der VT200- und VT300-Reihe im Einsatz haben, wurde der BCD-TTP-Leser konzipiert. Der BCD-TTP-Leser steht für die Transtec-Terminals "TT321" zur Verfügung. Es lassen sich 24 Codes lesen, die Auswahl der Barcodes erfolgt über DIP-Schalter.

Informationen: Transtec GmbH, Waldhörnlestraße 18, 7400 Tübingen, Telefon 0 70 71/70 31 81