Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.05.1993 - 

Anwender schreckt vor neuem Prozessormix zurueck

DECs Alpha hat schweren Stand gegen Intels Pentium

Einige Banken, die zur Zeit DECs Alpha-PCs testen, weigern sich allerdings, eine weitere Rechnerwelt in ihre heterogenen Netze zu integrieren. DEC koenne nur dann Marktanteile gewinnen, wenn der Alpha-Chip soviel wie eine 486-CPU von Intel koste und Compiler sowie Anwendungen fuer die CPU geschrieben werden, vermutet David Solomon, Chef der Solomon Software Inc., einem Consulting- Unternehmen in New York.

Bis jetzt sind laut Microsoft etwa 500 Programme fuer Windows NT angekuendigt, allerdings viele nur fuer Intels Pentium-Chip und nicht fuer den Alpha-Chip. Dem stehen etwa 200 Win32-Applikationen gegenueber, die bislang kompiliert sind, um auf Alpha-Maschinen zu laufen.

Alteingesessene DEC-Kunden werden wahrscheinlich Alpha-Rechner in ihre VAX-VMS-Umgebung einbinden. Beispielhaft ist die Situation in der Chase Manhatten Bank, der Chemical Bank und Banker Trust Co.

Typisch ist die Aussage von Rich Lansing, Vice-President der Chemical Bank. Die Attraktivitaet der Alpha-CPU aus ihrem herausragenden Leistungsvermoegen ist unbestritten: Waehrend DEC 150-Megahertz-Varianten schon ausliefert und die 200-Megahertz- Versionen in Kuerze folgen sollen, duerfte der Pentium-Chip bei 100 Megahertz ausgereizt sein. Trotzdem verweist Lansing auf das Software-Angebot und wuerde - mit Ruecksicht auf die im eigenen Haus eingesetzten Programme - im Zweifelsfall doch eher auf Pentium- Systeme setzen.

Die Banker haben es zudem deshalb keineswegs eilig, in neue Rechner zu investieren, weil die Datensicherung und der Rechnerverbund unter dem Betriebssystem VMS leichter ist als unter Windows NT. In jeder Bank setzen die DV-Leiter andere Prioritaeten, doch die Meinungen zeigen ein relativ klares Bild: Windows NT wird sich auf Server-Systemen etablieren, wenn Microsoft die LAN- Faehigkeiten verbessert. Einige dieser Rechner werden sicher auch Alpha-Prozessoren enthalten - wieviele, haengt aber von der Leistung und moeglichem Leistungszuwachs sowie dem Preis ab.