Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.1995

Dekra Akadmie veroeffentlicht Analyse fuer 1995 Berufsfelder rund um die DV verzeichnen einen Aufwaertstrend

STUTTGART (CW) - Einen Aufwaertstrend bei Stellenangeboten rund um die DV stellt die Dekra Akademie, Stuttgart, in einer Analyse fest. Nach Beratung und Service rangiert die Informationsverarbeitung mit Blick auf das Verhaeltnis von Angebot und Beschaeftigung an dritter Stelle.

In ihrer Stellenauswertung hat die Stuttgarter Akademie die in der amtlichen Statistik festgelegten acht Berufsfelder untersucht (vergleiche die Abbildung). Fuer das erste Quartal nahm das Bildungsinstitut eine Gesamtauswertung vor, die im Mai 1995 einer zusaetzlichen Stichtagsuntersuchung unterzogen wurde. Demnach bieten sich in diesem Jahr in den Berufsfeldern Beratung, Service und Informationsverarbeitung die besten Jobchancen. Etwas schlechter zeigt sich die momentane Situation in den Bereichen Infrastruktur, Erzeugung und Verarbeitung. Auch in den Berufsfeldern Management und Entwicklung ist der Auswertung zufolge ein positiver Trend zu erkennen.

Das Stuttgarter Bildungsinstitut kommt zu dem Schluss, dass sich die Entwicklung fuer Berufe rund um den Computer wieder positiv gestaltet und gute Chancen bietet. Mit Blick auf erforderliche Kenntnisse in diesem Bereich wertete die Dekra Akademie ueberregionale Tageszeitungen und Computerfachzeitungen aus. Bei Betriebssystemen liegt demnach Unix vor Windows und MS-DOS, bei den Rechnerkategorien sind PC-Kenntnisse mehr gefragt als Know-how zu Client-Server. Mainframes sind laut Analyse weit abgeschlagen.

Bei den Programmiersprachen rangieren weit vor allen anderen C und C++ sowie Cobol, bei Datenbanksystemen Oracle und IMS/ CICS vor DB2. Hinsichtlich Grafiksystemen im PC-Bereich sind Kenntnisse in Powerpoint und Quark Xpress mit Abstand am staerksten gefordert. Auf dem Gebiet Tabellenkalkulation werden Faehigkeiten im Umgang mit Excel zehnmal haeufiger nachgefragt als Lotus-Know-how. Hinsichtlich Netzwerken dominiert Novell vor Windows NT. Bei kaufmaennischer Software steht SAP an erster Stelle.