Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.11.1989 - 

Optische Speicher sollen obligatorisch werden

Dell baut auf CD-ROM-Systeme

BRACKNELL (IDG) - Die britische Niederlassung der Dell Computer Corporation trägt sich mit Multi-Media-Plänen. Das Unternehmen bestellte kürzlich bei Hitachi drei CD-ROM-Laufwerke zu Testzwecken.

Nach Angaben aus der Umgebung des japanischen CD-ROM-Herstellers soll diesem Kleinauftrag ein größerer für 2000 Laufwerke des Typs 3600 folgen. Nach Angaben von James Reid, Marketing-Chef von Dell Ltd., orientierte sich das Unternehmen in mehrere Richtungen. Die Hinweise über eine Testbestellung bei Hitachi und verstärkte Ambitionen in Sachen CD-ROM wurden jedoch weder bestätigt noch dementiert.

Branchenkenner sind der Meinung, daß sich der britische PC-Markt insofern verändern könnte, als in Zukunft in PCs nicht mehr nur Festplatte und Diskettenstation obligatorisch seien, sondern auch ein CD-

ROM-Laufwerk. Solange die Winchester-Platten jedoch erheblich kürzere Zugriffszeite als CD-Systeme ermöglichen wird die Aufgabe von CD-ROMs in erster Linie in der Distribution von Daten liegen.

Hitachis dritte Generation von CD-ROM-Systemen mit der Bezeichnung 3600 erreicht eine Zugriffszeit von 400 Millisekunden. Ein neuer Verschlußmechanismus soll die Compact Disc besser als bisher gegen Staub schützen.