Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.11.1995

Dell bringt Vier-CPU-Server mit Intel-Board

MUENCHEN (CW) - Die Dell Computer Corp. wird in Kuerze einen Server vorstellen, der mit vier Pentium-Prozessoren (133 Megahertz) rechnet. Bei dem SMP-System (SMP = Symmetrical Multiprocessing) aus der "Poweredge"-Familie macht sich Dell die Entwicklungsarbeit von Intel zu eigen: Von dem Prozessorhersteller stammt naemlich die "Extended-Express"-Systemplatine.

Zur Standardausstattung des SMP-Servers gehoeren ein 32 MB grosser Arbeitsspeicher, der nach dem ECC-Verfahren (ECC = Error Correcting Code) funktioniert, zwei PCI- und vier EISA- Einsteckplaetze, sogenannte Fast- and Wide-SCSI-2-Controller sowie eine neue Management-Software. Die Systemplatine kann auf Intels kommende Prozessorgeneration Pentium Pro aufgeruestet werden. Basismodelle sollen ab 12 000 Dollar zu haben sein. Dell- Offizielle gaben keine Kommentare ab.