Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.1991 - 

Erfreuliches drittes Quartal

Dell kann Umsatz und Profit weiter steigern

AUSTIN (CW) - Weiterhin Zuwachsraten hat die Dell Computer Corp. für den dritten Abschnitt des laufenden Geschäftsjahres zu vermelden. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahresquartal legten die Texaner beim Umsatz jetzt um 68 Prozent, beim Gewinn gar um 90 Prozent zu.

Der Preiskrieg und die dramatische Absatzschwäche im PC-Sektor, die so manchen PC-Anbieter in den vergangenen Monaten arg beutelten, scheint an der texanischen Dell Computer Corp. spurlos vorüberzugehen. So verbuchte man im dritten Quartal, das am 3. November endete, Einnahmen von 229,3 Millionen Dollar und steigerte damit den Umsatz vom letztjährigen dritten Abschnitt um mehr als zwei Drittel, als 136,7 Millionen Dollar eingenommen wurden.

Noch stärker nahm der Profit zu: Verdienten die Texaner im

der dritten Periode des Vorjahres rund 6,9 Millionen Dollar, so können sie sich jetzt über einen Gewinn von 13 Millionen Dollar freuen.

Branchenbeobachter zeigten sich beeindruckt über die Ergebnisse von Dell, zumal der PC-Anbieter aus Austin bereits im zweiten Quartal mit einem Umsatz von rund 200 Millionen Dollar und einem Gewinn von 12,4 Millionen Dollar gute Resultate zu bieten hatte. "Kein anderer Hersteller", so zitiert das "Wall Street Journal" Daniel Benton, Analyst in Diensten von Goldman, Sachs & Co., "konnte in einem Jahr, in dem der PC-Absatz wahrscheinlich weniger als fünf Prozent zunehmen wird, Quartal für Quartal Umsatz und Profit steigern."