Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Preise sinken


19.03.2004 - 

Dell präsentiert zwei KMU-Server

MÜNCHEN (CW) - Dell platziert zwei neue Systeme als "E-Mail-, Web-, File- und Print-Server in kleinen und mittleren Unternehmen". Der Tower "Poweredge 700" besitzt einen 2,8 Gigahertz schnellen Pentium-4-Prozessor mit 1 MB Cache, 256 MB fehlerbehebendes DDR-SDRAM und eine S-ATA-Festplatte mit 80 GB Fassungsvermögen. Integriert sind ein CD-ROM-Laufwerk und fünf Slots für PCI-Erweiterungskarten. Der Preis beträgt 927 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Im Rack wird der "Poweredge 750" untergebracht, wo er 1U (4,4 Zentimeter) Höhe in Anspruch nimmt. Dieses System arbeitet mit einer Celeron-CPU von Intel, die auf 2,4 Gigahertz getaktet ist und 128 KB Cache besitzt. Zur Seite stehen ihr wie beim Tower-Modell 256 MB DDR-SDRAM und eine 80-GB-Festplatte. Es gibt zwei PCI-Slots. Inklusive Rack-Mount-Rail-Kit kostet die "Pizzabox" 1159 Euro einschließlich Mehrwertsteuer.

Bei beiden Servern wird Dells System-Management-Tool "Open Manage" mitgeliefert. Unternehmen mit Filialen können ihre Systeme mit einer optionalen "Remote Access Card" bestücken, mit der Administratoren von der Firmenzentrale aus die fernen Systeme verwalten können. Geeignet sind die Dell-Server für die Windows-Betriebssysteme 2000 Server, Server 2003 sowie 2003 Small Business Server, Red Hat Linux Enterprise 3.0, Netware 5.1 und 6.5. (ls)