Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.07.1994

Dell senkt Preise auf Niveau von Escom und Vobis

MUENCHEN (CW) - Dell senkt erneut die Preise fuer Pentium-PCs. Das Einstiegsmodell "XPS P60" kostet jetzt weniger als 4000 Mark.

Die Unterschiede zu den konkurrierenden Modellen sind gering: Bei Vobis und Escom erhaelt man eine grosse Festplatte mit einer Kapazitaet von 420 beziehungsweise 528 MB, waehrend Dell ein 260-MB- Modell einbaut. Dafuer wartet Dell auf der Grafikkarte mit 1 MB Video-RAM (VRAM) auf, Escom und Vobis hingegen verwenden als Bildspeicher langsamere und billigere DRAM-Bausteine.

Grosse Unterschiede bestehen lediglich bei der Software- Ausstattung. Dell liefert nur DOS 6.2 und Windows for Workgroups mit den Rechnern aus, Vobis zusaetzlich Microsoft Works, Ways for Windows, den Terminplaner Organice, die WISO-Steuerhilfe Sparbuch 93/94 und das Grafikprogramm Snapgrafx. Escom uebertrifft selbst das noch: Neben Mad-TV, einer abgemagerten Version des Norton Desktop, der Steuerhilfe TK Steuer 93 und Works oder Money von Microsoft erhaelt der Kaeufer kostenlos das Betriebssystem OS/2, Version 2.11, auf CD-ROM.