Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Poweredge kommt mit Intel-CPU

Dell-Server für 463 Euro

15.08.2003
LANGEN (pi) - Dell bringt mit dem "Poweredge 400SC" einen Einstiegs-Server heraus, der für kleinere Betriebe oder Filialen geignet ist.

Der Rechner ist wahlweise mit Intels Pentium 4 (bis zu 3,2 Gigahertz) oder dem billigeren Celeron-Chip (2 Gigahertz) zu haben. Der leistungsstärkere Chip korrespondiert mit einem Front Side Bus, der mit 800 Megahertz, bei der Celeron-Variante mit 400 Megahertz getaktet ist. Der Arbeitsspeicher lässt sich auf 4 GB ausbauen. Dell liefert eine CD mit, die die Einbindung des 400SC in ein Netzwerk vereinfachen soll. Der Server kann mit Windows Server 2003 Standard Edition, Windows 2000 Server oder Red Hat Linux 9.0 bestellt werden. Die preisgünstigste Version für 463 Euro (inklusive Mehrwertsteuer) enthält einen Celeron-Prozessor, 128 MB Hauptspeicher, EIDE-Festplatte mit 40 GB und Gigabit-Ethernet-Port. (kk)