Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.10.2013 - 

Latitude 6430u

Dell Ultrabook stinkt nach Katzenurin

Themen

- Mobile Computing

- Telekommunikation

- Netzwerke

- Produkttests Smartphones, Tablets und Notebooks
Bereits mehrere Beschwerden erreichten den Hersteller Dell von Kunden, die das Ultrabook Latitude 6430u gekauft hatten. Seit Juni 2013 bis heute hat der Hersteller das Problem noch nicht ganz in den Griff bekommen.
Dell-Kunden rund um die Welt fanden den Geruch ihres neuen Latitude 6430u weniger süß...
Dell-Kunden rund um die Welt fanden den Geruch ihres neuen Latitude 6430u weniger süß...
Foto: Carola Schubbel, Fotolia.de

Im Dell Support-Forum häufen sich die Meldungen von Nutzern des Latitude 643u ihr Eigen nennen und einen äußerst unangenehmen Geruch wahrnehmen. Bereits Mitte Juni wurde das Problem erstmalig genannt. Der Forumsnutzer "three west" schrieb: "Ich habe mir vor einigen Wochen ein neues Lattitude 6430u für die Arbeit gekauft. Das Gerät ist super, aber es riecht, als wäre es in der Nähe des Katzenklos assembliert worden. Es ist wirklich furchtbar! Es scheint, als käme der Geruch aus der Tastatur. Hat jemand einen Hinweis, um diesen Geruch zu entfernen"

Doch die Erfahrungen von immer mehr Anwendern, die sich aus verschiedenen Ländern im Forum meldeten, zeigten, dass sich der Geruch nicht entfernen lässt. Einige der Kunden hatten ihre Geräte dann im August zum Dell-Service gesandt, um Tastatur und Handauflage austauschen zu lassen.

Mitlerweile meldete sich im August auch Dells Senior Technical Consultant SteveB im Forum: "Wir hoffen, dass wir in Kürze eine Lösung für das Problem bieten können."

Ein größeres Problem hat der Technische Leiter der Washington DC Public High School. Bisher hatten sich im August lediglich zwei Mitarbeiter gemeldet, die von einem Geruch nach Katzenurin berichtet hatten. Die Schule hatte jedoch 300 Stück der Geräte gekauft. "Werde ich mich nun darauf einrichten müssen, dass ich von jedem der Mitarbeiter hören werde - und was soll ich als nächsten Schritt tun?"

Mitte September gab Dell-Mitarbeiter SteveB nach der genauen Analyse eines der Geräte zumindest Entwarnung, was mögliche gesundheitliche Schäden angeht.

Lösung in Arbeit

Am 14.Oktober dann die folgende Erklärung des Dell-Technikers:

"- Der Geruch ist aufgrund eines Fertigungsprozesses entstanden, der nun geändert wurde.

- Bei dem Geruch handelt es sich nicht um eine biologische Verunreinigung.

- Der Geruch verursacht keine gesundheitlichen Schäden

Sobald uns die finale Analyse vorliegt, werden wir weitere Hinweise geben, um das Problem zu beheben."

Die Geduld mancher betroffenen Kunden hält sich seit dem jedoch in Grenzen. Immerhin ist das Problem seit Juni bekannt und eine endgültige Lösung seitens Dell nicht in Sicht. Auch bei fünf bereits ausgetauschten Geräten meldet ein Forumsmitglied Mitte Oktober wieder den gleichen Geruch.

Die letzte Dell-Meldung im Forum stammt von heute, dem 30. Oktober 2013. Das Problem tauche bei neuen Modellen aufgrund der veränderten Fertigungsmechanismen nicht mehr auf. Derzeit sei der Hersteller damit beschäftigt, die Pläne für entsprechende Entschädigungen der bisherigen Käufer zu erstellen. "Ich hoffe, eine Lösung noch in dieser oder nächster Woche anbieten zu können. Wir bedanken uns für die Geduld und für weitere Updates verfolgen Sie bitte diesen Thread oder folgen Sie mir auf twitter @stevebatdell", versichert der Dell-Manager.

Hierzulande ist das Dell-Ultrabook derzeit nicht erhältlich - die Gründe dafür dürften klar sein.
Hierzulande ist das Dell-Ultrabook derzeit nicht erhältlich - die Gründe dafür dürften klar sein.
Foto: Dell

Bei Dell Deutschland scheint das Problem zumindest bekannt. Im deutschen Dell Webshop ist das Latitude 6430u Ultrabook nicht verfügbar. (CP/bw)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!