Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

MSP Partnerprogramm aufgelegt


03.04.2014 - 

Dell umwirbt Managed Service Provider

Regina Böckle durchforstet den Markt nach Themen, die für Systemhäuser und Service Provider relevant sind - oder es werden könnten - und entwickelt dazu passende Event-Formate.
Auf den World Hosting Days fiel der Startschuss für Dells Channelprogramm für Managed Service Provider. Sechs Pilotpartner sind bereits an Bord.
Host Europe ist einer der sechs Pilotpartner des Managed Service Provider Programms von Dell.
Host Europe ist einer der sechs Pilotpartner des Managed Service Provider Programms von Dell.
Foto: Host Europe Group

Es war schon lange beschlossene Sache. Dann zog Dell die Handbremse: Der Ausbau des Dell-eigenen Rechenzentrums in Halle zum Hosting-Center wurde im Herbst 2013 endgültig auf Eis gelegt. Statt selbst Hosting-Kapazitäten aufzubauen, auf deren Basis Partner dann ihre eigenen Cloud-Dienste vermarkten sollten, entschied sich Dell, auf die Rechenzentrums-Leistungen von Partnern zu setzen. Damit ließen sich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Dell spart sich die Investitionen und fördert gleichzeitig seine Channel-Strategie.

Konsequenterweise hat der Hersteller jetzt das bestehende Cloud-Partnerprogramm um Modelle für Service Provider ergänzt.

Partner können sich nun als Dell Service Provider zertifizieren und ihren Kunden Cloud-basierte Dell-Lösungen aus den Bereichen Systems Management, Information Management, Data Protection und Security anbieten. Als Pilotpartner konnte der Hersteller Host Europe, LeaseWeb, Pironet NDH, QualityHosting und Teuto.net gewinnen.

Im Rahmen des jetzt vorgestellten Service Provider Programms, das auch von Intel unterstützt wird, bietet Dell den Managed Service Providern Lösungen für drei Anwendungsszenarien an:

1. Move to the Cloud:

Dazu gehört die Unterstützung für Unternehmen, die Teile ihrer IT-Systemlandschaft einschließlich der Applikationen zu einem Service-Provider verlagern wollen. Ein Beispiel dafür sind Services wie die Migration einer Microsoft-Exchange-Lösung, die ein Unternehmen bislang im eigenen Rechenzentrum betrieben hat, in die Cloud. Dell hilft Unternehmen bei der Migration und der Auswahl eines für Dell-Lösungen zertifizierten Managed-Service-Providers.

2. Manage the Cloud:

Dell unterstützt die Managed-Service-Provider beim Aufbau einer für Cloud Computing optimierten Infrastruktur. Hier geht es beispielsweise um die Skalierbarkeit, die Sicherstellung einer hohen IT-Leistung, Backup- und Disaster Recovery, die Umsetzung und Überwachung von Service-Level-Agreements, die Implementierung von Datenschutz- und Datensicherheitsmaßnahmen und eine möglichst einfache Verwaltung der Systemlandschaft.

3. New Services for the Cloud:

Dazu zählt etwa die Dell-basierte Filesharing-Lösung Dataspace von Grau Data. Unternehmen können Dataspace im Paket mit Dell-Servern unter Linux oder Windows als Managed Service oder in einer Private Cloud betreiben.

Mit dem Programm adressiert Dell Partner, die Cloud und Managed Services aus Deutschland für den deutschen Markt anbieten. Im Mittelpunkt stehen Anwendungsszenarien, die besonders vom Mittelstand nachgefragt werden.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!