Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.05.2014 - 

Citrix-Konferenz Synergy 2014

Dell verstärkt Portfolio für Desktop-Virtualisierung

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Dell will seine auf der Citrix-Konferenz "Synergy 2014" vorgestellten Lösungen für das Cloud Client Computing bald auf den Markt bringen. Damit baut der US-Konzern sein Portfolio für die Desktop-Virtualisierung weiter aus.

Citrix Systems hat vom 6. bis 8. Mai auf seiner Jahreskonferenz "Synergy 2014" in Los Angeles nicht nur eigene Lösungen für den mobilen Arbeitsplatz präsentiert. Auch Partner wie Dell waren auf der Veranstaltung vertreten. Der US-Konzern forciert das strategische Angebot an End-to-End-Lösungen für Citrix-Lösungen, dessen Spektrum die Desktop-Virtualisierung von Thin und Zero Clients bis hin zu Datacenter-Infrastrukturen umfasst. Sie stellen eine von Citrix zertifizierte Desktop-Umgebung bereit, die auch mobile Mitarbeiter unterstützt.

Dell Wyse 5000er Client: Multiprotokoll-Thin-Client inklusive Betriebssystem Wyse ThinOS.
Dell Wyse 5000er Client: Multiprotokoll-Thin-Client inklusive Betriebssystem Wyse ThinOS.
Foto: Dell

Den Auftakt der noch nicht allzu sehr verifizierten Neuvorstellungen macht der neue Multiprotokoll-Thin-Client der Dell Wyse 5000er Serie. Dieser ist mit dem laut Hersteller angeblich besonders Malware-widerstandsfähigen Betriebssystem Dell Wyse ThinOS ausgestattet und moderner Display-Technologie kombiniert. Zielgruppe seien Unternehmen, die Wert auf hohe Sicherheit, einfache Verwaltung und große Flexibilität legen würden, heißt es bei Dell Deutschland.

Auf der Agenda steht auch der Dell Wyse Quad Display 7000 Thin Client, der wie das Gerätemodell 7490 mit einem Quad-Core-Prozessor ausgerüstet ist und eine hohe Grafik- und Multimedia-Performance abgeben soll. Die Gerätelösung soll Grafikanwendern wie zum Beispiel CAD-Spezialisten (Computer Aided Design) und Aktienhändlern zuarbeiten.

Der Dell Wyse Xenith 3 Zero Client ist das jüngste Mitglied in der Citrix-Xenith-Produktlinie und laut Hersteller "der erste Dual-Core System-on-Chip (SoC) Zero Client, der Dual-Band-WLAN bietet und mit zwei High-Definition-Displays arbeiten kann." In Kombination mit der Zertifizierung für Citrix-HDX-Umgebungen (High-Definition User Experience) sollen Anwender anspruchsvolle Aufgaben schnell und effizient bewältigen können.

Dell Wyse 7000er Client: für Grafikanwender wie etwa CAD-Spezialisten und Aktienhändler.
Dell Wyse 7000er Client: für Grafikanwender wie etwa CAD-Spezialisten und Aktienhändler.
Foto: Dell

Die VDI-Lösung (Virtual Desktop Infrastructure) Dell Wyse Datacenter für Citrix XenDesktop 7.5 unterstützt Konfigurationen für eine Reihe von Applikationen wie etwa das Dell Wyse Datacenter for Virtual Workstations, in dem High-End-, 3D- und grafikintensive Applikationen als virtuelle Desktops zur Verfügung stehen. Damit können Softwareanbieter die Kompatibilität ihrer bestehenden Lösungen in virtuellen Workstation-Umgebungen testen und zertifizieren lassen.

Der Dell Wyse Xenith 3 und der Dell Wyse Quad Display 7000 Thin Client sollen noch in diesem Mai erhältlich und der Dell Wyse 5000 All-in-One Thin Client ab Mitte Juni verfügbar sein. Übrigens findet die nächste Citrix Synergy vom 12. bis 14. Mai 2015 in Orlando, Florida, statt.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!