Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.1999 - 

Scalable Enterprise Computing setzt auf Standardkomponenten

Dell will mit Cluster-Lösungen in den Enterprise-Markt

MÜNCHEN (CW) - Dell plant im Rahmen seiner "Scalable-Enterprise-Computing-"(SEC-)Strategie, Unternehmen komplette Cluster-Lösungen anzubieten. Mit seinem Angebot will der PC-Hersteller aus Round Rock in erster Linie Firmenkunden ansprechen.

Die Texaner setzen in ihrer Enterprise-Computing-Architektur auf Standardkomponenten wie die eigenen "Poweredge"-Server und "Powervault"-Speicherlösungen. Beide bilden das Herzstück des Cluster-Systems.

Anwender können eine SEC-Infrastruktur mit den Server-Reihen 4300, 4350 , 6300 und 6350 aufbauen. Damit lassen sich laut Hersteller auch die SCSI- und Fibre-Channel-Produkte der Powervault-Reihe nutzen. Vorteil der Standardmodule ist, daß der weitere Ausbau eines solchen Cluster-Systems leichter zu bewerkstelligen ist, erklärt Michael Lambert, Senior Vice-President der Enterprise Group bei Dell.

Außerdem bietet Dell die Möglichkeit, beispielsweise Powervault-Storage-Area-Networks (SANs) einzubinden oder mit einem "cLAN-GNN5000"-Switch mehrere Cluster zusammenzuschließen.

Als Betriebssystem kommt Microsofts Windows NT 4.0, Enterprise Edition, zum Einsatz. Laut Hersteller sollen in Zukunft auch Windows 2000 - sobald es verfügbar ist - und Unix-Betriebssysteme unterstützt werden.

Für die Administration der Cluster greifen die Texaner auf die Management-Software "Openmanage Cluster Assistent" mit dem "Cluster-X"-System-Management und der Server-to-Server Kommunikationstechnik "cLAN" von Giganet Inc. zurück.

Dells Angebote basieren auf einer Referenzkonfiguration "Cluster FL 100", die sich aus den oben genannten Produkten zusammensetzt. Bislang sind die Cluster-Lösungen nur in den USA zu haben. Die Angebote sollen jedoch in der zweiten Jahreshälfte auch nach Europa kommen. Preise stehen noch nicht fest.