Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.04.2007

Dells Bandlaufwerk verschlüsselt Daten

Der Direktanbieter stellt als erster die vierte LTO-Generation vor.

Dells Bandlaufwerk "Powervault LTO-4-120" nutzt die vierte Generation der LTO-Technik (Linear Tape Open), die von IBM, HP und Quantum entwickelt und jetzt von Dell zuerst in ein Produkt umgesetzt wurde. Das Laufwerk speichert mit 800 GB (nativ) doppelt so viel wie LTO-3-Geräte und liefert einen Datendurchsatz von 120 MB/s. Das ist ein Drittel mehr als das Vorgängermodell. Die Abwärtskompatibilität sieht so aus: Schreib- und Leseverträglichkeit besteht zu LTO-3-Technik. Die Bänder von LTO-2-Laufwerken können zumindest gelesen werden. Dass die Kompatibilität eingeschränkt ist, liegt an der neuen Sicherheitsfunktion von LTO-4: Das Tape Drive kann die Daten für den Backup verschlüsseln. Dell verlangt für das Laufwerk knapp 3900 Euro. (kk)