Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.10.1982 - 

ESC bringt neues "Secure" Release:

Dem Datenklau auf der Spur

DÜSSELDORF (pi) - Ein neues Release für die Sicherheitssoftware "Secure/CICS" und ein Kapazitätsmanagement-System für Rechenzentren stellt die European Software Company ESC Software GmbH aus Düsseldorf vor.

Das Programm "Secure/CICS" ist jetzt als Release 3.2.0 verfügbar. Nach Angaben des Düsseldorfer Unternehmens verkürzt sich die Installationszeit für dieses Zugriffssicherungssystem durch eine vorassemblierte Systemversion auf einen Stundenzeitraum. Auch sei die Software in ihrer Leistungsfähigkeit gesteigert worden. Neben einer Beschränkung der Zugriffe auf Daten im Sinne der definierten Benutzerrechte unterhält das System einen revisionsfähigen Nachweis versuchter unbefugter Zugriffe sowie der CICS-Benutzerprofile. Eingesetzt werden kann das Paket auf IBM und IBM-kompatiblen Rechnern.

Mitarbeiter des Düsseldorfer Hauses installieren und warten seit kurzem das von dem US-amerikanischen Softwarehaus Boole & Babbage entwickelte Kapazitätsmanagement-System "CMF". Das im Rahmen des Gamma-Projektes für Rechenzentren entwickelte Programm bietet, so die Düsseldorfer, dem RZ-Betreiber Unternehmensplanungstechniken im Datenverarbeitungsbetrieb. Durch Rückgriff auf U-Daten erhalte er Informationsvorteile und durch bestimmte Speicher- und Retrieval-Techniken Integrationseffekte. Die modellhafte Alternativendarstellung zukünftiger Auslastungen mittels der CMF-Simulation gewährt darüberhinaus Entscheidungshilfen.