Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.05.1983

"Demonische" Programmierung

LINZ (eks) - Mit "Demon" hat die Voest-Alpine einen Low-cost-Transaktionsgenerator für HP3000 in ihr Vertriebsprogramm aufgenommen.

Wie das bereits seit einem Jahr im Angebot der Voest befindliche Insight ist auch Demon ein SW-Tool zur interaktiven Erstellung von Transaktionen in einer nichtprozeduralen Sprache. Das heißt, der Benutzer definiert die gewünschten Ergebnisse, das SW-Werkzeug kümmert sich um den programmtechnischen Ablauf in einer bestimmten HW- und Betriebssystem-Umgebung. Die Voest bietet Demon vor allem HP3000-Benutzern an. Aber auch für Unternehmen mit Progammierabteilung eröffnet sich ein nahezu risikoloser Aufstiegspfad. Erste Erfahrungen mit SW-Tools können mit Demon gemacht werden. Ohne Umstellungsaufwand ist das Upgrade zu Insight möglich. Demon in den Fachabteilungen soll die Programmierer entlasten.

Demon läuft auf allen HP3000 unter MPE, Image und V3000. Die Lizenz kostet 46 500 Schilling.

Informationen: Voest-Alpine AG, 4010 Linz, Abt. FAB6, Tel.: 07 32/ 585 (Dipl. Ing. Hartl).