Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.04.1988

Den Anschluß beliebiger Drucker mit Centronicsschnittstelle an VAXen ermöglicht das Interfacekabel "22vax" von Wiesemann & Theis Mikrocomputertechnik in Wuppertal. Das für 248 Mark erhältliche Interface benötigt keine zusätzliche Stromversorgung und wird

Den Anschluß beliebiger Drucker mit Centronicsschnittstelle an VAXen ermöglicht das Interfacekabel "22vax" von Wiesemann & Theis Mikrocomputertechnik in Wuppertal. Das für 248 Mark erhältliche Interface benötigt keine zusätzliche Stromversorgung und wird einfach zwischen Rechnerausgang und Druckereingang geschaltet.

Die Siemens-Druckermodelle PT 88S und PT 89S werden ab jetzt mit erhöhter Auflösung geliefert. Ein Programm-Modul verfeinert die Druckmatrix von 9 mal 18 Punkten auf 18 mal 18 Punkte. Besitzer älterer S-Modelle können diese für etwa 400 Mark mit dem neuen Modul nachrüsten.

Um MS-DOS-Rechner vor unbefugtem Zugriff zu schützen hat die PC Softlock GmbH, München, die Software "za" und "zb" auf den Markt gebracht. Mit der Version za kann die Benutzung eines PCs durch ein Paßwort eingeschränkt werden. Die Variante zb erlaubt im Rahmen einer Menüsteuerung die Trennung von Dateien unterschiedlicher Benutzer. Eine Pausen-Funktion verriegelt den Rechner bei kurzfristiger Abwesenheit des Anwenders.

Die statischen Mikroprozessoren 80C286 von Harris, Eching bei München, sind jetzt auch in 68 Pin PLCC-Gehäusen verfügbar. Ihre Taktfrequenzen liegen bei 10, 12,5 und 16 Megahertz. Das Unternehmen zielt mit dem oberflächenmontierbaren neuen Produkt auf das Marktsegment von Geräten ab, die wie Laptop-Rechner auf niedrigen Stromverbrauch ausgerichtet sind. Die Prozessoren sind ab Juni dieses Jahres lieferbar.

Ein tragbares Cartridge-Bandlaufwerk für Macintosh-Rechner bringt die Angora GmbH, München, bis Ende dieses Monats auf den Markt. Das Subsystem verfügt über eine Speicherkapazität von 40 MB und verwendet DC2000 oder entsprechende ?-Zoll-Cartridges. Das Laufwerk mit der Bezeichnung QT-Mac40 wird an den SCSI-Port des Macintosh angeschlossen und baut auf dem QIC-100-Aufnahmestandard auf. Der Preis: zirka 2100 Mark.