Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.11.2006

Den Cache erhöht

Samsung stellt eine komplett neue 3,5-Zoll-Festplattenserie vor. Bei den Modellen ab 250 Gigabyte gibt's ab sofort Versionen mit 16 MB Cache.

Von Boris Böhles

Festplatten von Samsung haben sich unter anderem durch ihren niedrigen Geräuschpegel ausgezeichnet. Die neue 3,5-Zoll-Serie „Spin Point T166“ soll erneut besonders leise arbeiten. Samsung gibt für den Ruhezustand 23 Dezibel für die Modelle 80 und 160 GB an. Die größeren Varianten sollen 27 Dezibel im Ruhezustand erzeugen. Während des Lese- beziehungsweise Schreibzyklus steigen diese Werte auf 27 und 29 Dezibel an.

Das Drei-Scheiben-System ist in den Größen 80, 160, 250, 320, 400 und 500 Gigabyte erhältlich. Allerdings hat Samsung außer einem niedrigen Geräuschpegel auch technisch eine Neuerung mit der T166-Serie auf Lager. Alle Modelle ab 250 Gigabyte sind auch mit 16 statt 8 MB Cache erhältlich. Ein höherer Cache soll vor allem Geschwindigkeitsvorteile bringen.

Laut Hersteller beträgt die durchschnittliche Zugriffszeit 8,9 Millisekunden. Alle Platten haben ein S-ATA2-Interface, das (theoretisch) eine maximale Datenübertragungsgeschwindigkeit von drei Gigabit pro Sekunde ermöglicht. Die Drehgeschwindigkeit der Magnetscheiben liegt bei üblichen 7.200 Umdrehungen pro Minute.

Die Festplatten sind ab sofort erhältlich. Das Spitzenmodell HD501LJ kostet rund 170 Euro (UVP).