Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1980

Den Computerprofis nicht in die Hände fallen: Zweifel an Beamtenkompetenz

LONDON (gr) - "Computer sind viel zu gefährlich, um sie in den Händen von Spezialisten zu belassen. Dies erklärte Derek Croisdale, einer der stellvertretenden Direktoren am britischen Beamten-College in einem Papier, das dem Innenministerium leicht peinlich werden kann, so die Financial Times.

Ein höherer Beamter, der von Computertechnologie nichts versteht, läßt seine gesamte Entscheidungsfähigkeit in zweifelhaftes Licht geraten. Falls er nicht lernt, das komplexe Computersystem, für das er verantwortlich zeichnet, auch zu verstehen, liefert er sich den EDV-Leuten aus, heißt es in dem von Croisdale vorgelegten Papier weiter. Der Einfluß der ständig wachsenden Gerätevielfalt mit komplizierten Netzwerken mache sich immer stärker bemerkbar bei Entscheidungen, die komplizierte, rechnerunterstützte Systeme beeinflußten. "Die meisten Beamten können ihrer Verantwortung nicht nachkommen, weil sie im Laufe der Karriere nicht genügend Erfahrung auf dem Computer-Gebiet gesammelt haben.