Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.04.1987

Den letzten stilistischen Schliff will die amerikanische Revisionsfirma Laventhol & Horwarth ihren sämtlichen Schriftstücken verpassen. Dabei verspricht sich das Unternehmen Hilfe vom Programmpaket "Grammatik II" der kalifornischen Reference Software. D

Den letzten stilistischen Schliff will die amerikanische Revisionsfirma Laventhol & Horwarth ihren sämtlichen Schriftstücken verpassen. Dabei verspricht sich das Unternehmen Hilfe vom Programmpaket "Grammatik II" der kalifornischen Reference Software. Dieses System, so teilt eine Sprecherin von Laventhol & Horwarth mit, korrigiere nicht nur grammatikalische Fehler; es bereinige vielmehr auch Textstücke von Redundanz oder sprachlichen Ungeschicklichkeiten. Das Textpaket des kalifornischen Softwareentwicklers ist auf den Bereich Finanzberichtswesen zugeschnitten.

*

Anwendungen, die in "Thoroughbred Basic", einer Entwicklung der amerikanischen Concept Omega Corp. aus Somerville, New Jersey, erstellt wurden, sollen jetzt auf den DEC-Rechnern MicroVAX-I und MicroVAX-II unter dem Betriebssystem VMS laufen können. Zu diesem Zweck kündigte der Softwarehersteller jetzt eine VAX-Version der Programmiersprache an. Die Applikationen seien unabhängig vom Rechner. Sie sollen auch unter den "Thoroughbred-Basic"-Versionen auf den IBM-PCs XT und AT, für die Serie HP 9000 von Hewlett-Packard, für den "Formula"-Rechner und die "32:16"-Systeme von Fortune sowie für

den "Compaq Deskpro 386" verwendet werden können.

*

Die Version 4.2 seines Resource-Management-Systems "Quantum RS" für VAX-Systeme hat der US-Hersteller CIS Computer Information Systems aus Braintree/Massachusetts, kürzlich angekündigt. Lauffähig ist das Produkt unter VMS ab Release 4.0. Die neue Version wird den "Quantum-RS"-Usern im Rahmen ihres Wartungsvertrags automatisch und kostenlos geliefert. Distributor für die Bundesrepublik ist die Düsseldorfer Computing und Systems Consultants.

*

Die Version 2.0 ihrer Grafiksoftware "Grafkit" hat die amerikanische Icex Inc., Louisville/Colorado, jetzt angekündigt. Das Softwarepaket ist für VAX/VMS- und MicroVMS-Umgebungen ausgelegt. Laut Herstellerangaben erlaubt die aktuelle Ausführung dem Anwender, die Grafikerstellung simultan zum Rechenvorgang auf dem Bildschirm zu verfolgen. Das Produkt basiert auf den beiden ANSI/ISO-Grafikstandards GKS und CGM.

*

Das von Applied Business Technologies (ABT) entwickelte Projektplanungs- und Managementsystem "Project Manager Workbench" (PMW) wird neuerdings von der mbp Software und Systems GmbH vermarktet. Die Dortmunder erwarben für den deutschsprachigen Raum das exklusive Vertriebsrecht von ABT. Lauffähig ist das Produkt auf dem IBM PC und kompatiblen Rechnern unter MS-DOS.