Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.1976 - 

Neue Mini-Reihe von DCC:

Den Preis bestimmt der Mikro

MÜNCHEN - Die neue Minicomputer-Serie 16 von Digital Computer Controls Inc. (DCC), Fairchild/USA, verbindet "bewährte Kompaktrechner-Architektur mit modernster Mikroprozessor-Technologie" - so heißt es jedenfalls in einer Produkt-Information der Firma Didas - Digital Data System GmbH, München, die DCC-Minis hierzulande vertreibt. Die Modelle D-216, D-316 und D-416 sind Weiterentwicklungen der Nova-kompatiblen Typenreihe D-116, die bekanntlich auch Nixdorf in den Zentraleinheiten der Serie 88 verwendet. Preis und Leistung der "Neuen" von DCC werden vom Mikroprozessor bestimmt - das Resultat ist "noch mehr Computer für weniger Geld" (Didas-Werbeslogan): Alle Rechnerbefehle werden von einem schnellen bipolaren LSI-Mikroprozessor als Makros interpretiert und in Mikrobefehle umgesetzt. Jeder Mikrobefehl wird in 225 Nanosekunden ausgeführt, der Makro-Zyklus läuft in 1,6 Mikrosekunden ab.

Gegenüber den Vorgängertypen sollen sich die neuen Modelle durch einen erweiterten Befehlsatz, zusätzliche Register und "Stack Processing"-Veraibeitung für das Interrupt-System, die Unterroutinen-Aufrufe und die Speicherverwaltung (bis 256 KB) auszeichnen. Die Erweiterungen lassen sich per Assemblerbefehl zu- und abschalten - Kompatibilität zu vorhandenen DCC-Systemen ist somit gewährleistet.

Das Modell D-216 wird mit RAM-, PROM- und ROM-Speichern, das Modell D-316 mit MOS-RAM und das Spitzenmodell D-416 mit Kernspeichern angeboten. Gemeinsam ist den Drillingen hohe Packungsdichte und kompakter Aufbau: CPU, Arbeitsspeicher, Blattschreibersteuerung und drei Funktionszusätze sind auf einer Großplatine untergebracht, die auch ohne Gehäuse und Stromversorgung als ",Computer-on-one-Board" verfügbar ist.

Informationen: Didas-Digital Data System GmbH, Radspielerstraße 8, 8000 München 81