Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.11.1998 - 

Gartner warnt vor voreiligen Kompatibilitätsversprechen

DEN-Standard steht kurz vor der endgültigen Verabschiedung

FRAMINGHAM (IDG) - Seit die Spezifizierung des Directory Enabled Networking (DEN) in den Händen der Desktop Management Task Force (DMTF) liegt, schreitet die Entwicklung voran. Branchenkenner rechnen im ersten Quartal 1999 mit dem endgültigen Standard.

Das Directory Enabled Networking beruht auf einer Idee von Microsoft und Cisco. Mit dem zunächst als proprietär geplanten Dienst wollten die beiden Partner anderen Herstellern von Verzeichnisdiensten den Wind aus den Segeln nehmen. Allerdings kam die Entwicklung nie so richtig in Schwung, das es an der Unterstützung durch weitere Unternehmen mangelte.

Das änderte sich, als die DMTF die Weiterentwicklung von DEN übernahm. Mehr als 300 Hersteller- und Anwendervertreter arbeiten in der Ad Hoc Working Group (AHWG) an der Verabschiedung des Standards. "DEN hat den Prozeß durchlaufen und wurde formal bereits abgesegnet", berichtet John Strassner, Co-Autor der DEN-Spezifikation und Chairman der DMFT, " nun müssen wir die Definition noch in CIM einarbeiten." CIM ist das Common Information Model, ein DMTF-Standard für das Enterprise Management.

Zuversichtlich geht Strassner davon aus, daß bereits im ersten Quartal 1999 mit CIM 2.2 eine Management-Spezifikation veröffentlicht wird, die Schlüsselelemente von DEN beinhaltet. Mit einem separaten DEN-Standard rechnet der DMTF-Vorsitzende kurze Zeit später. Die Hersteller müssen aber laut Strassner nicht so lange warten, um DEN in ihren Geräten zu integrieren.

Eine Ansicht, die Neil MacDonald, Analyst bei der Gartner Group, nur bedingt teilt. Er ermahnt die Anwender, daran zu denken, daß zwar die Arbeit an DEN abgeschlossen sei, DEN aber noch kein Standard ist. Entsprechend vorsichtig seien Ankündigungen von Herstellern zu bewerten, die ihre Produkte als DEN-kompatibel bewerben, zumal es dafür noch keine Tests gibt. Letztlich, warnt MacDonald, "bedeutet die Werbung mit der DEN-Kompatibilität heute noch nichts".