Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.03.2007

Den UE-Markt erobern

Pünktlich zur CeBIT wartet Polaroid, Anbieter von Sofortbild- und Digital-Imaging-Produkten, mit einem erweiterten Angebot an Produkten der Unterhaltungselektronik auf.

Von Ulrike Goreßen

Polaroid will es wissen und baut sein Produktangebot in Richtung Consumer Electronics aus. Im Fokus der neuen Produkt-Range stehen die "Media Backup Photo Edition" und die digitalen Bilderrahmen. "Wir freuen uns über die innovative Erweiterung unseres umfangreichen Portfolios und sehen im dynamischen Markt der Unterhaltungselektronik ein enormes Potenzial", kommentiert Markus Mahla, Geschäftsleiter der Polaroid GmbH, den Einstieg in das neue Marktsegment.

Mit dem Polaroid Media Backup soll die Fotoarchivierung leicht gemacht werden. Es verfügt laut Hersteller als erster und einziger Bilder-Sammler über die ClickFree-Technologie weltweit und bietet so eine sehr einfache Backup-Lösung für den Imaging-Bereich. Ohne Installation und vollautomatisch holt sich die kleine Harddisk via USB-Port in Sekundenschnelle sämtliche Bilder von der Festplatte des Computers. Sie kann bis zu 40.000 digitale Fotos speichern. Beim Design will Polaroid mit der trendigen Soft-Touch-Oberfläche in Schwarz oder Weiß den Lifestyle-Geschmack treffen. Das Backup-Gerät ist ab April inklusive USB-Kabel und Transportetui für zirka 99 Euro (UVP) im Handel.

Ebenfalls neu im Polaroid-Portfolio sind die digitalen Sieben-Zoll-Bilderrahmen im Breitbildformat 16:9. Ob Ebenholz, Kirschholz oder Natur: Je nach Belieben kann der Echtholzrahmen ausgewechselt werden.

Die Nutzung ist sehr einfach und komfortabel, da der Rahmen per USB-Stick sowie über alle gängigen Speicherkarten mit Bilddaten gefüttert werden kann und per Fernbedienung gesteuert wird.

Die digitalen Bilderrahmen sind ab sofort in unterschiedlichen Ausführungen ab 99 Euro (UVP) erhältlich. Das größte Format verfügt über einen Zehn-Zoll-Bilderrahmen im 4:3-Format sowie einen Lautsprecher für das Abspielen von MP3-Audio- oder Videoformaten.

"Wir sind mit unserer breiten Produkt-Range und den digitalen Neuheiten ausgezeichnet aufgestellt, um künftig die unterschiedlichsten Kundenbedürfnisse zu bedienen", zeigt sich Mahla zufrieden. So umfasst die Produktlinie von Polaroid Consumer Electronics neben HD-ready-LCD-Flachbildfernsehern im Breitbildformat 16:9 in allen gängigen Größen von 15 bis 50 Zoll mit und ohne DVB-T auch tragbare DVD-Player im Breitbildformat 16:9 in den Größen sieben, acht und zehn Zoll, mit drehbarem Bildschirm oder Dual-Screen mit und ohne DVB-T sowie digitale Kameras, portable Multimedia-Player (PMP), Media Storage- und GPS-Navigationsgeräte.

Alle Produktneuheiten können auf der CeBIT in Halle 25, Planet Reseller, Stand K110, begutachtet werden.

Der Bereich Polaroid Consumer Electronics gehört zu Petters Consumer Brands, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Unternehmens Petters Group Worldwide, das bereits im April 2005 die Polaroid Holding Group übernommen hatte. Seitdem ist auch die Polaroid Holding Group eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Petters Group Worldwide.