Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.08.1982

Den Vertrieb des Fertigungsplanungs- und -steuerungssystems PS hat die Voest-Alpine AG aus Linz übernommen. Erstellt wurde das Programm von der PS in Bremen. Neben der Installation der Hard- und Software dieses Systems, das derzeit für die HP 3000 und D

Den Vertrieb des Fertigungsplanungs- und -steuerungssystems PS hat die Voest-Alpine AG aus Linz übernommen. Erstellt wurde das Programm von der PS in Bremen. Neben der Installation der Hard- und Software dieses Systems, das derzeit für die HP 3000 und DEC angeboten wird, bietet Voest-Alpine auch Einführungsberatung, Projektunterstützung und Anwenderschulung.

Eine neue Geschäftsadresse hat die K & O Unternehmensberatung Kollrich GmbH. Sie residiert jetzt in der Domstraße 58 - 62 in 6050 Offenbach/Main. Telefonisch ist das Unternehmen unter der Rufnummer 06 11/8 03 01 zu erreichen.

Ein Interface zwischen der IDMS-Datenbank und DL/I-Anwendungssoftware bietet die ADV/Orga F. A. Meyer GmbH aus Wilhelmshaven an. Mit "Escape", einem neuen Baustein der IDMS-Familie, können CICS/DL/1-Programme ohne Änderungen in einer IDMS-Umgebung laufen. IDMS-Anwendern wird andererseits die Möglichkeit geboten, DL/1-Anwendungssoftware einzusetzen.

Das Projektplanungs- und Kontrollsystem PC/70 der Atlantic Management Systems steht nun für HP 3000-Anwender zur Verfügung. Das Grundsystem für 15 000 Dollar beinhaltet die Methode des kritischen Pfades, Zeit- und Kostenanalysen und andere Planungsberechnungen.

Ein weiteres Büro in Darmstadt hat die Software AG in Betrieb genommen. In die neuen Büroräume in der Rheinstraße 42 wurden die Bereiche Vertrieb, Kundenberatung und Schulung ausgelagert. Über Terminals ist diese Zweigstelle an die Rechner der Zentrale gekoppelt. In der Hauptverwaltung verbleiben die Bereiche Entwicklung, Support und technischer Kundendienst neben der Administration.