Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.08.1989

Den Zugriff der Unix-Operationen "open", "close", "read", "write" und "ioctl" auf das X.25-Protokoll (Ebene 3) will die Hamburger Stollmann GmbH ermöglichen. Zu diesem Zweck hat der Anbieter seine Produktfamilie SICC PC X.25 um Treiber für SCO Xenix 386

Den Zugriff der Unix-Operationen "open", "close", "read", "write" und "ioctl" auf das X.25-Protokoll (Ebene 3) will die Hamburger Stollmann GmbH ermöglichen. Zu diesem Zweck hat der Anbieter seine Produktfamilie SICC PC X.25 um Treiber für SCO Xenix 386 und 286 sowie 386/ix erweitert.

* Die Datenbank-Management- und 4GL-Produkte der Informix Software Inc. laufen jetzt auch auf der Midrange-Familie 6000 von Concurrent. Als Betriebssystem kommt das Unix-Derivat RTU 4.0 zum Einsatz. Das Softwareunternehmen und der Hardwarehersteller wollen das System gemeinsam vermarkten.

*

Gemeinsame Dateien unter VMS und UNIX ermöglicht eine neue Utility der Accelr-8 Technology Corp. aus Denver, Colorado. Die Struktur des File-Systems bleibt erhalten, wenn die Daten konvertiert werden. "Transl-8" wird voraussichtlich ab 21. August für Risc-Rechner von DEC, Sun und IBM ausgeliefert.

Unix-Anwendungen, die mit Accell, der 4GL-Sprache von Unify entwickelt wurden, lassen sich jetzt auch von IBM-kompatiblen PCs unter DOS über eine einfache V.24-Anbindung aus bedienen, ohne daß im Code Veränderungen notwendig werden, teilt die Unify GmbH aus Baldham mit. Die Software Accell/CP stellt optional auch die Unterstützung der Windows-Oberfläche von Microsoft zur Verfügung.

*

VMS-Anwendern die Migration nach Unix erleichtern will die Boston Business Computing Ltd. mit Sitz in Andover/Massachusetts. Die Softwarepakete EDT+ und VCL laufen unter Unix, stellen dem Benutzer jedoch, so der Anbieter, eine VMS-Oberfläche zur Verfügung.

*

Die DMBS-Produkte von Informix sind jetzt auch für die neuen RISC-Rechner von DEC erhältlich. Die Systeme laufen auf den Decstations 2100 und 3100 und auf den Modellen 5400, 5810 und 5820.

*

Siemens bietet in Deutschland ab sofort auch "Informix-Turbo" und "Informix-Net" für seine Sinix-Rechnersysteme an. Informix-Turbo erhöht die Leistungsfähigkeit der Informix-Datenbanken; Informix-Net macht das DMBS netzwerkfähig.

*

Ab sofort vertreibt die MBP Software & Systems GmbH, Dortmund, weltweit das CAE-System HW-Plan. Das auf Spezifikationen der Bayer AG, Leverkusen, basierende Produkt läuft auf Unix-Workstations von Siemens und Apollo; es ermöglicht die Planung kompletter Hardware-Konfigurationen von den Sensor-/ Aktorsystemen bis zum Prozeßleitsystem.