Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.03.2007

Depot für Login-Daten

Mit "Password Depot 3" von Acebit können Windows-Anwender Zugangsdaten für Anwendungen und Websites sowie Transaktionsnummern für das Online-Banking und andere schützenswerte Angaben sicher verwahren. Die Software erzeugt verschlüsselte Passwort-Dateien, die sich nur über ein Kennwort beziehungsweise eine Schlüsseldatei öffnen lassen. Die Dateien können auf einem lokalen System, USB-Speicher, FTP-Server sowie auf einer optionalen Server-Komponente ("Password Depot Server") abgelegt werden.

Zunächst legt der Anwender eine Passwort-Datei an und vergibt ein Master-Kennwort für den Zugriff. Außerdem kann der Benutzer eine Schlüsseldatei erzeugen, die zusätzlich zum Kennwort als Zugangsvoraussetzung fungiert. Den Schlüssel fertigt ein Modul an, das aus Mausbewegungen eine Zufallszahl berechnet.

Die Passwort-Datei füllt der Anwender über einen Dialog mit Datensätzen. Hier legt er auch fest, wie lange die jeweiligen Login-Angaben gültig bleiben sollen. Man kann sich über das erwähnte Zufallszahlsystem auch ein Passwort erzeugen lassen. Äußerst praktisch ist auch die Login-Hilfe: Wer sich beispielsweise bei Ebay einwählen möchte, gelangt über den Dateieintrag zur Website des Versteigerers und kann über eine Schaltfläche ("Top-Leiste"), die oberhalb des Browsers angeordnet ist, Benutzername und Kennwort per Drag and Drop übermitteln. Hierzu wird die URL mit dem Passwort-Datensatz verknüpft. Auf ähnliche Weise lassen sich Passwörter von Anwendungen hinterlegen. Hierzu verbindet der Nutzer den Datensatz mit der ausführbaren Datei des Programms. Alternativ können die Angaben durch einen Klick auf die Symbole in die Zwischenablage kopiert und dann manuell eingefügt werden. Die Einzelplatzlizenz des Werkzeugs kostet 29 Euro. (fn)

CW-Fazit: Password Depot ist sehr empfehlenswert. Der Hersteller hat sich einiges einfallen lassen, damit sich Login-Daten leichter verwalten lassen.