Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


25.02.1983

Der Arbus hadert mit dem Videotex

WINTERTHUR (sg) - Der Arbeitnehmer-Radio- und -Fernsehbund der Schweiz (Arbus) will der Öffentlichkeit bewußt machen, welche Gefahren und Probleme die Einführung von Videotex in Privathaushalten in sich birgt. Nach den Vorstellungen des Arbus soll dieses Thema zum aktuellen Schwerpunkt seiner medienpolitischen Aufklärungsarbeit werden.

Auf seiner Delegiertenversammlung stellte der Arbus fest, daß Orwells literarische Vision des total überwachten und gleichgeschalteten Staates mit Einführung des Videotex der Wirklichkeit ein gefährliches Stück näher gerückt wird. Ohne Klärung der sozialen Folgekosten und der Datenschutzprobleme dürfte Videotex nicht realisiert werden. Der Arbus kritisierte vor allem die offiziöse Propagierung von Videotex als das neue Informations- und Kommunikationsmittel für "jedermann", da bis heute nirgendwo ein echter Bedarf beim Konsumenten für ein derartiges Angebot bestehe.