Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Browser kombiniert Suchmaschine, Web-Radio/TV und Instant Messenger


26.01.2001 - 

Der Bingo-Effekt bei der Web-Recherche

Durch das Prinzip, anstelle von URLs Daten anzuzeigen, tritt Bingooo aus der Menge herkömmlicher Meta-Suchmaschinen heraus. Die Ergebnisse werden in Tabellenform dargestellt und können mit Hilfe von "Checkboxen" markiert, sortiert, ausgedruckt oder als HTML-Anhang versandt werden. Zur Präzisierung der Suche stehen 14 Kategorien mit insgesamt fast 200 "Agenten" zur Auswahl. Für jede dieser Unterkategorien sucht Bingooo in einer vorgegebenen, allerdings noch geringen Menge von Quellen nach Stichwörtern.

Kommt während der Recherche Langeweile auf, kann parallel dazu mit Hilfe eines kleinen Fensters über den "Bingooo Kommunikator" einer von 13 Internet-TV- oder -Radio-Kanälen empfangen werden. Außerdem ermöglicht der integrierte "Bingooo Messenger"die Kontaktaufnahme mit anderen Bingoo-Nutzern innerhalb eines LAN oder Web-weit per Instant Messages. Des Weiteren erlaubt die Software den kostenlosen Versand von Kurznachrichten an Handys.

Das Recherche-Tool ist kostenlos und kann unter www.bingooo.de heruntergeladen werden. Statt einer Lizenzgebühr finanziert sich das Kölner Unternehmen über Klick- und Transaction-Rates, die Geschäftspartner zahlen, wenn Anwender über Bingooo auf deren Web-Seiten gelangen. Nach der Installation belegt die Windows-Software nur 2,4 MB Speicherplatz.

Für Unternehmen bietet Bingooo eine OEM-Version der Anwendung an, die individuell auf den Betrieb zugeschnitten ist. Sie präsentiert sich mit Firmenlogo im Corporate Design auf der Bingooo-Oberfläche; beim Programmstart erscheint die Homepage des Kunden. Dabei lassen sich Kategorien mit unternehmenseigenen sowie zielgruppenspezifischen Agenten einrichten. Auch diese Version ist umsonst, im Gegenzug erwartet das Kölner Unternehmen Marketing-Aktivitäten wie einen Download-Button auf dem Produkt oder Artikel in Hauszeitungen.

Für künftige Versionen plant Bingooo den Einbau von Organizer-Funktionen sowie eines Better-Cost-Routing für den Internet-Zugang. Außerdem soll eine Kategorie namens "My Agents" erlauben, bequem eigene Agenten zu erstellen.