Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.1981

Der britische Gabelstapler-Hersteller Lansing hat mit der japanischen Hitachi-Gruppe ein Abkommen geschlossen, das den Vertrieb der Hitachi-Mehrzweckroboter am britischen Markt vorsieht. Die Hitachi-Roboter sollen zuerst für den Bereich Bogenschweißen an

Der britische Gabelstapler-Hersteller Lansing hat mit der japanischen Hitachi-Gruppe ein Abkommen geschlossen, das den Vertrieb der Hitachi-Mehrzweckroboter am britischen Markt vorsieht. Die Hitachi-Roboter sollen zuerst für den Bereich Bogenschweißen angeboten werden. Lansing will die Roboter für rund 40 000 Pfund Sterling vertreiben.

Die französische Computer-Service-Gruppe CISI hat nach eigenen Angaben die amerikanische Uni-Coll (Philadelphia) übernommen. CISI hatte erst vor kurzem ein weiteres US-Computer-Serviceunternehmen, die PCS (Los Angeles), übernommen. Über den Transaktionswert wurde nichts bekanntgegeben.

Über einen Auftrag der Pindar-Gruppe, Scarborough, im Wert von zirka 400 000 Pfund Sterling kann sich das britische Elektronik-Unternehmen Ferranti Computer Systems Ltd. freuen. Geordert wurden zwei CS7-Satzsysteme, wobei eines der Systeme ab Sommer 1981 für den Druck der "Yellow-Pages" (das britische Branchenverzeichnis) eingesetzt wird.

Die Geschäftsstelle Süd der Orga-Ratio GmbH ist umgezogen. Die neue anschrift lautet Emslander Straße 3, 8130 Starnberg, Telefon 0 81 51/1 56 11.

Einen Unterauftrag zur Verbesserung des weltweiten Satelliten-Kontrollsystems der US-Luftwaffe hat die Harris Corp. eigenen Angaben zufolge von der International Business Machines Corp. (IBM) erhalten. Der Auftrag hat ein Volumen von 40 Millionen Dollar. Für das Gesamtprogramm, das die Modernisierung des elektronisch gesteuerten Kontrollbereichs der Satelliten-Anlagen zum Ziel hat, bekam IBM den Zuschlag.