Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.05.1984

Der Diskettenhersteller Xidex aus Silicon Valley bietet jetzt eine neue 3 12-Zoll-Floppy-Disk an. Trotz der kleinen Abmessung besitzt die Diskette 80 Spuren. Den Vertrieb für das Softwarepaket Pisa hat die Comper GmbH Frankfurt übernommen. Pisa ist laut

Der Diskettenhersteller Xidex aus Silicon Valley bietet jetzt eine neue 3 1/2-Zoll-Floppy-Disk an. Trotz der kleinen Abmessung besitzt die Diskette 80 Spuren.

Den Vertrieb für das Softwarepaket Pisa hat die Comper GmbH Frankfurt übernommen. Pisa ist laut Anbieter ein komfortables Programmpaket zum Erstellen, Verwalten und Abarbeiten von Bildschirmmasken. Innerhalb unterstütze das Programm eine Vielzahl von (zum Teil frei programmierbaren) Datentypen, alle gängigen Cursor- und Editierfunktionen, den Zeichensatz des IBM PC (insbesondere alle Grafiksymbole) sowie eine benutzerprogrammierbare Bildschirmsteuerung.

Die Dokumentation des Bildschirminhaltes des IBM PC und PCXT ermöglicht laut Anbieter jetzt die Farbgrafik-Hardcopy 4695 der Tektronix GmbH aus Köln. Der Anschluß erfolgt über das Standard-8Bit-Centronics-Parallel-Interface. Ein kostenlos auf Diskette mitgeliefertes Treiberprogramm überträgt auf Tastendruck den Bildschirminhalt. Die Ausgabe erfolgt wahlweise auf Papier (Einzelblatt und Rolle) oder Overhead-Folien.

Das Tektronic-Produkt kann auch Zeilendrucker mit einer 12X12-Punkt-Matrix eingesetzt werden.