Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.01.1986

Der dressierte Marktforscher

Wir wagen eine Prognose, welche Prognose die amerikanischen Börsen-Analysten für die IBM-Aktie wagen werden: Auch in 1986 ein Lei(t/d)papier. IBM-Watcher lassen sich ihre Meinung nicht durch Information versauen.

Im Vorgriff auf eine mögliche Sierra-Hausse hatten die New Yorker WaII-Street-Auguren, nicht für IBM-Kritik bekannt, denn auch schon 1985 einen Rekordgewinn des Superstars einer Superbranche verteilt. Die IBM-Kunden haben ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Die 3090-Verkäufe erreichten nämlich nicht das von Big Blue erhoffte Maß. Etliche Großanwender trauten dem Performance-Frieden offensichtlich nicht und nutzten die vorhandenen 308X-Kapazitäten besser aus. Die IBM hatte kaum Chancen, ihre Migrationspläne unbehindert durchzusetzen. So fiel das Jahresergebnis des Mainframe-Monopolisten magerer aus als es die dressierten Marktforscher vorausgesagt hatten. Der Markt läßt sich eben nicht dressieren.