Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1998 - 

Gastkommentar

Der elektronische Handel lebt

Ein Geschäftsvolumen von 2,7 Milliarden Mark 1998 und eine Steigerung auf das 15fache in fünf Jahren - gibt´s das?Branchenkenner sind von einem Wachstum des elektronischen Handels in dieser Größenordnung überzeugt.Doch Potentiale bringen noch keine praktikablen Lösungen hervor.Zur Zeit werden im E-Commerce Fehler wiederholt, die beim Electronic Data Interchange (EDI) schon vor 15 Jahren begangen wurden.

Teilweise liegt das an der verwirrenden Vielfalt der technischen Angebote.Für Unternehmen außerhalb der IT-Branche ist es schwer einzuschätzen, ob sich für eine geplante Vertriebs- oder Supportlösung nun Hypertext Markup Language (HTML) 4.0, Cascading Stylesheets, Layer-Technik, Extended Markup Language (XML) oder sonst etwas am besten eignet.Eigentlich muß ja nur das Ergebnis stimmen - tut es aber oft nicht.

Technisch besonders kompliziert ist der Electronic Commerce in seiner unternehmens- und branchenübergreifenden Form - also fast immer.Technologien und Lösungsansätze gehen fließend ineinander über.Dabei wird es immer schwerer, das Zusammenspiel von Geschäftsprozessen, EDI-, Sicherheits- und Web-Technologien zu überblicken.

Andererseits strotzt der Markt nur so vor Experten.Die junge Internet-Gilde und die EDI-Honoratioren bilden Gegenpole.Letztere setzen sich seit Jahren mit Maschine-Maschine-Kommunikation auseinander.Die Internet-Enthusiasten dagegen wissen auch mit dem neuesten HTML-Tag umzugehen.Beides wird benötigt: die Professionalität sicherer, integrierter Lösungen und die Fähigkeit, neue Wege mit neuen Technologien zu beschreiten.Lernen in der jeweils anderen Welt tut not.