Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.04.2003 - 

Konvergenz von TV und PC

Der Fernseher als Multimedia-Center

MÜNCHEN (CW) - Während die Großen der Unterhaltungsindustrie wie etwa Sony die Verschmelzung von PC-Technik und Fernseher erst theoretisch propagieren, hat die französische Firma Sesamtv die Konvergenz dieser beiden Welten bereits verwirklicht.

Die französische Firma Sesamtv geht das Thema ganz pragmatisch an: Sie verbindet PC und Fernseher zu einem Multimedia-Verbund. Dieses Duett steuert der User dann per Infrarot-Fernbedienung, um so beispielsweise seine DVDs oder Urlaubsfotos auf dem Fernseher abzuspielen. Einzige Voraussetzung, damit die Kombination funktioniert: Der Rechner muss eine Grafikkarte mit TV-Ausgang besitzen.

Kernstück dieser Lösung ist die Software "Remote Navigator", über die der Benutzer die einzelnen Endgeräte steuert. Die Oberfläche dieser Software hat Sesamtv an die niedrigere Auflösung der TV-Bildschirme angepasst, indem besonders große Fonts sowie Buttons verwendet wurden. Die Datenübertragung zwischen PC und Fernseher erfolgt bei der "Sesam Box", für die 199 Euro zu veranschlagen sind, über ein Wireless LAN. Günstiger kommt die Variante, bei der zwischen Rechner und TV Kabel zu verlegen sind: Das Paket "Sesam Remote" kostet 68 Euro. (hi)